Krefeld

Unser seit 2010 bestehendes  Stahl-Service-Center bündelt die Kompetenz der früheren nordrhein-westfälischen Standorte konzentriert in einer Niederlassung. Das Industriegelände direkt am Krefelder Hafen besticht durch seine hervorragende Infrastruktur: Schnelle Verkehrsanbindungen an Wasser, Schiene und Autobahn bieten nicht nur eine optimale Vormaterialversorgung, sondern ermöglichen auch eine trimodale Belieferung der Kunden.

Auf einer Betriebsfläche von 32.000 m² werden auf modernsten Anlagen u.a. höherfeste Stähle in Außenhautqualität für die Automobilindustrie angearbeitet. Dabei ist die Produktionspalette enorm breit gefächert: Sie umfasst Spaltband in Dicken von 0,3 bis 16,0 mm und Breiten von 7 bis 1.812 mm. Zuschnitte wie Tafeln oder Trapeze werden in Dicken von 0,4 bis 16 mm, Breiten von 35 bis 2.000 mm und Längen von bis zu 12.000 mm produziert.

Am neuen Produktionsstandort Willich wird in Ergänzung zu unserem Standort Mannheim nun auch Edelstahl angearbeitet.